Pole mit 2,76 Promille im Lungau unterwegs

Verkehrszwischenfall

Pole mit 2,76 Promille im Lungau unterwegs

Der Alkolenker war nach dem Überschlag mit dem Auto nur leicht verletzt.

Ein Pole hat Samstagvormittag auf der Katschbergstraße nach Mauterndorf (Lungau) für Aufregung gesorgt. Er fuhr plötzlich quer über die Fahrbahn. Das Auto überschlug sich und blieb am Dach liegen. Der 52-Jährige aber stieg leicht verletzt aus und ging zu Fuß weiter. Eine alarmierte Polizeistreife staunte nicht schlecht: Der Pole hatte 2,76 Promille intus, so die Polizei in einer Presseaussendung.

Schock
Gemeinsam mit einer Bekannten fuhr der Mann von Tweng in Richtung Mauterndorf. Ein entgegenkommender Autofahrer aus Deutschland hatte den Unfall beobachtet und die Rettungskräfte alarmiert. Der Pole dürfte laut Polizei im Schock das Wrack verlassen haben und entlang der Fahrbahn spaziert sein. Die Beifahrerin des Mannes blieb unverletzt. Der Führerschein wurde dem Polen vorläufig abgenommen. Er muss mit einer Anzeige rechnen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten