handschellen, verhaftung

In der Südsteiermark

Polizei schnappt geflohenen Häftling

Der 28-Jährige hatte seit seiner Flucht drei Diebstähle verübt.

Die Polizei hat am Dienstag im südsteirischen Leibnitz einen vor einer Woche aus der Haftanstalt Graz-Jakomini entwichenen Strafgefangenen aufgegriffen und festgenommen. Dies teilte die Sicherheitsdirektion Steiermark mit. Der 28-Jährige hatte in der Zwischenzeit drei Diebstähle begangen. Er wurde nach Abschluss der Einvernahmen wieder ins Gefängnis zurück gebracht.

Häftling kehrte nach Freigang nicht ins Gefängnis zurück
Der 28-Jährige war nach einem Freigang vor einer Woche nicht wieder in die Justizanstalt Jakomini zurückgekehrt. Am Dienstag gegen 10.25 Uhr wurde er allerdings von einer Streife im Stadtgebiet von Leibnitz erkannt und festgenommen. Im Zuge der Ermittlungen wurden dem Weststeirer zwei Kennzeichen- und ein Treibstoffdiebstahl im Bezirk Deutschlandsberg nachgewiesen, was seine Haftdauer nun wesentlich verlängern dürfte.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten