Polnischer Betrüger in Wien festgenommen

In Wohnung von Freundin

Polnischer Betrüger in Wien festgenommen

Der Pole hat in der Heimat eine noch zu verbüßende Freiheitsstrafe offen.

Zielfahnder des Landeskriminalamtes Wien haben am Montag in Wien-Landstraße einen gesuchten Betrüger festgenommen. Der Pole wurde in seiner Heimat verurteilt und hat noch eine Freiheitsstrafe offen. Der 54-Jährige wurde in der Wohnung seiner Freundin in der Petrusgasse geschnappt. Er befindet sich in der Justizanstalt Josefstadt, berichtete die Polizei am Dienstag.

Der Pole soll bereits 2006 bei mehreren polnischen Bankinstituten unter Vorlage gefälschter Gehaltsbestätigungen Kredite erschlichen haben. Ein polnisches Gericht verurteilte ihn. Einen Teil saß der Mann ab, ehe er sich offenbar bei einem Freigang absetzte. Er hat noch elf Monate und 28 Tage zu verbüßen.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten