Raub

Frau begrapscht

Pongau: Sex-Attacke auf offener Straße

Die Einheimische konnte sich losreißen und in eine Kirche fliehen.

Auf offener Straße und am helllichten Tag ist am Montagnachmittag in Bischofshofen (Pongau) eine 42-Jährige von einem Unbekannten begrapscht worden. Die Einheimische war nach dem Einkaufen zu Fuß auf dem Heimweg, als sie der ungepflegt wirkende Mann von hinten erfasste und begann, sie unsittlich zu berühren, teilte die Polizei mit. Die Frau konnte sich losreißen und davonlaufen.

Weil sie Angst hatte, dass sie der Mann verfolgen könnte, rannte sie nicht nach Hause sondern flüchtete in eine Kirche. Erst nach einiger Zeit ging sie heim und verständigte die Polizei. Der Unbekannte ist etwa 1,65 Meter groß und zwischen 40 und 45 Jahre alt. Er hat brünette, zerzauste, kurze Haare, einen brünetten Schnauzer und war mit einem dunkelblauen T-Shirt und einer dunkelblauen Dreiviertel-Hose bekleidet.
 

Video zum Thema: Grazer Schülerin vergewaltigt
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten