greenpeace

Ölpest

Proteste vor Wiener BP-Tankstelle

Die Greenpeace-Aktivisten forderten Autofahrer dazu auf, nicht bei BP zu tanken.

Greenpeace hat heute, Mittwoch, unter dem Slogan "BP - NEIN TANKE" bei einer Tankstelle am Wiener Schwedenplatz protestiert. 20 Aktivisten wollten so auf den "unverantwortlichen Umgang" mit der Ölpest im Golf von Mexiko aufmerksam machen. Die 20 Aktivisten riefen alle Autofahrer auf, nicht mehr bei BP zu tanken, so lange das Öl-Loch nicht abgedichtet ist, die von der US-Regierung geforderten 20 Milliarden Dollar nicht überwiesen und die Tiefsee-Ölbohrungen nicht gestoppt sind.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten