Regen spült den Frühling weg

Das Wetter zum Wochenende

Regen spült den Frühling weg

Pünktlich zum verlängerten Wochenende zieht eine Kaltfront durch Österreich.

Rechtzeitig zum Feiertag und dem anstehenden Wochenende zieht eine Regenfront durchs Land und vertreibt uns den Mini-Sommer.

Freitag: Temperatursturz und Schnee
Vergangene Woche durften wir uns in Österreich noch über 30 Grad freuen, doch damit ist jetzt erst einmal Schluss. Bis zum Freitag erwartet uns ein Temperatursturz von 15 Grad. Im Westen sinkt die Schneefallgrenze sogar auf 1100 Meter. Der Freitag bleibt in ganz Österreich trüb und es regnet ergiebig. Vor allem im Bergland und Südwesten können die Niederschläge teils heftig ausfallen. Die Temperaturen schwanken dabei zwischen 6-14 Grad (früh) und 9-19 Grad (spät).

Diashow: Die Wetter Prognose

Das Wochenende bleibt unbeständig
Mit dem Wochenende stellt sich zwar wieder eine gewisse Wetterbesserung ein, doch es bleibt in ganz Österreich unbeständig.

Am Samstag sind örtliche Regenschauer nicht auszuschließen. Am ehesten mit Sonne darf dabei noch im Norden und Osten gerechnet werden. Frühtemperaturen 7 bis 13 Grad, Tageshöchsttemperaturen meist 13 bis 20 Grad. Für den am Abend stattfindenden Life Ball bedeutet diese Prognose: Warm anziehen. Die Meteorologen prognostizierten für den Abend kühle zehn Grad, aber immerhin soll es aber trocken bleiben.

Der Sonntag nimmt sich ein Beispiel am Samstag und zeigt sich ebenfalls von seiner unbeständigen Seite. Auch am Sonntag ist immer wieder mit Regenschauern zu rechnen. Am ehesten trocken bleibt der Süden und Süd-Osten. Zumindest die Temperaturen steigen wieder auf Tageshöchsttemperaturen bis zu 20 Grad.

Für eine detaillierte Prognose klicken Sie hier >>>



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten