Polizeisperre - Symbolfoto

Reschenpass

Riesen-Felsblock zerstört Auto

Der Autofahrer hatte Riesenglück und blieb unverletzt.

Schwerer Zwischenfall am Tiroler Reschenpass: Unmittelbar vor einem Auto donnerte ein tonnenschwerer Felsblock auf die vielbefahrene Straße. Ein Audi konnte nicht mehr bremsen und wurde von den Gesteinsmassen erfasst.

Lenker hatte Schutzengel
Das Auto ist nur noch Schrott, doch der Lenker blieb wie durch ein Wunder unverletzt. Die B180, Reschenstraße, war nach Angaben der Polizei mehr als eine Stunde lang gesperrt. Ein Geologe des Landes Tirol hat die Unglücksstelle vom Hubschrauber aus begutachtet und keine weitere Gefährdung festgestellt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten