19-jähriger Alkolenker kollidierte mit Taxi: Fahrerflucht

Taxilenker verletzt

19-jähriger Alkolenker kollidierte mit Taxi: Fahrerflucht

Mann nach kurzer Fahndung geschnappt.

Ein 19-jähriger Alkolenker ist am Sonntag in den frühen Morgenstunden in der Stadt Salzburg mit seinem Wagen mit einem wartenden Taxi kollidiert und hat anschließend Fahrerflucht begangen. Der im Taxi sitzende Lenker wurde durch den Aufprall verletzt. Der Unfallverursacher wurde nach einer kurzen Fahndung angehalten, er hatte laut Polizei 1,28 Promille Alkohol im Blut.

Der Mann wird angezeigt. Der Taxilenker wurde vom Roten Kreuz in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht, berichtete die Polizei am Sonntag.

Ein weiterer Unfall mit einem Alkolenker ereignete sich am Samstagabend auf der Hochkönig Straße (B164) zwischen Saalfelden und Leogang. Bei einer Kollision zweier Pkw wurden die beiden Lenker (77 und 37 Jahre alt) verletzt. Der 77-Jährige hatte 0,94 Promille Alkohol im Blut. Sowohl der 77-Jährige als auch die 37-jährige Lenkerin konnten sich aus ihren Fahrzeugen befreien und wurden nach der Erstversorgung verletzt in das Krankenhaus Zell am See gebracht. An beiden Pkw entstand erheblicher Schaden, die Autos waren nicht mehr fahrbereit.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten