060811_baustelle_asfi_1657a

Unverletzt

Alkolenker prallte gegen Asfinag-Wagen

Ein alkoholisierter, 61-jähriger Pensionist aus dem Flachgau ist am Mittwoch früh auf der Westautobahn (A1) mit seinem Wagen bei der Ausfahrt Salzburg-Mitte gegen gegen einen Absicherungswagen der Asfinag geprallt.

Bevor der Pkw-Lenker etwa 25 Meter vor dem Tunneleingangsportal des Lieferinger Umweltschutztunnels zum Stillstand kam, touchierte er noch eine Leitschiene. Der Pensionist blieb bei dem Unfall unverletzt, teilte die Polizei mit.

Auch gegen Leitschiene geprallt
Der 61-Jährige fuhr nach 5.00 Uhr auf der A1 in Richtung Salzburg-Nord, als er aus vorerst unbekannter Ursache mit seinem Pkw gegen einen Absicherungswagen der Asfinag krachte, der wegen Tunnelinspektionsarbeiten die Ausfahrtspur Richtung-Salzburg Mitte und den rechten Fahrstreifen der Autobahn sperrte. Der Wagen kam, nachdem er quer über der Ausfahrtsspur Salzburg-Mitte schlitterte und noch einmal gegen die rechte Leitschiene prallte, zirka 25 Meter vor dem Tunnelportal zu Stehen.

Baustelle war abgesichert
Der Alkotest ergab beim Pensionisten 1,42 Promille im Blut. Die Baustelle war nach Angaben der Polizei ordnungsgemäß eingerichtet und abgesichert.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten