Küchenbrand endete glimpflich

Salzburg

Küchenbrand endete glimpflich

Bewohner von Mehrparteienhaus wurden vorübergehend evakuiert

Ein Küchenbrand in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses im Salzburger Stadtteil Maxglan ist gestern, Mittwoch, glimpflich verlaufen. Das Feuer war gegen 22.00 Uhr vermutlich wegen eines technischen Defektes bei einem Elektrogerät ausgebrochen. Eine Frau, die alleine in der Wohnung war, brachte sich in Sicherheit. Die Berufsfeuerwehr hat alle Hausbewohner vorübergehend evakuiert.

Verletzt wurde laut Polizei niemand. Der Brand wurde von 20 Feuerwehrleuten innerhalb weniger Minuten gelöscht. Die Höhe des Sachschadens war vorerst nicht bekannt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten