Polizei

''Feuer'' führte zu Trafiküberfall

Mit Nebel Räuber-Duo vertrieben

Mit einer Nebelmaschine vereitelte eine Trafikantin den Coup zweier Räuber. 

Sbg. Zu einem vermeintlichen Brand in einer Trafik im Salzburger Stadtteil Taxham wurde Donnerstagabend die Berufsfeuerwehr gerufen: Passanten hatten Alarm geschlagen, weil „Rauchschwaden“ aus dem Tabak- und Zeitschriftengeschäft drangen.

Binnen Minuten waren die Florianis vor Ort und dann bass erstaunt, dass das „Feuer“ in Wahrheit eine Nebelmaschine war, die von der 57-jährigen Trafikantin betätigt worden war, um zwei Täter in die Flucht zu schlagen:

Laut Polizei, die sofort eine Fahndung mit mehreren Streifen und dem Hubschrauber „Libelle“ nach Männern einleitete, hatten die mit die Corona-Masken und Kapuzenpullovern vermummten Eindringlinge versucht, einen höheren Bargeldbetrag aus der Kassa zu entwenden.

Daraufhin setzte die Trafikantin, die schon mehrmals überfallen worden war, ihre „Geheimwaffe“ ein, von der die Verdächtigen derart verwirrt bzw. beeindruckt waren, dass sie mit nur wenigen Euromünzen Beute davonliefen …



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten