brand

Auffahrunfall

Pkw brannte auf der A1 aus

Der Unfall im Tunnel Liefering auf der Westautobahn hat fünf Verletzte gefordert und einen kilometerlangen Stau verursacht.

Nach einem Auffahrunfall im Tunnel Liefering auf der Westautobahn in Salzburg am Samstagnachmittag ist ein Pkw völlig ausgebrannt. Die Insassen konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen, wurden aber wie die Personen im nachkommenden Fahrzeug verletzt. Es gab vier Leichtverletzte und einen mittelschweren Verletzten.

Ursache wahrscheinlich Panne
Vermutlich wegen einer Panne dürfte der vordere Fahrzeuglenker seinen Wagen auf der Richtungsfahrbahn Wien bei der Ausfahrt Salzburg-Mitte kurz nach 16.00 Uhr angehalten haben. Der nachkommende Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf seinen Vorgänger auf.

Schnelle Reaktion
Da sich ein Rot-Kreuz-Fahrzeug gleich in der Nähe befand, traf ein Rettungsteam gleich am Unfallort ein. Sofort wurde die Berufsfeuerwehr alarmiert, die den Brand rasch löschen konnte. Die Identität der Verletzten stand vorerst noch nicht fest. In Lebensgefahr schweben sie aber nicht.

Kilometerlanger Stau
Wegen des Rettungseinsatzes und der Aufräumarbeiten wurden beide Tunnelröhren kurzfristig gesperrt. Es bildete sich ein Rückstau von rund vier Kilometern. Die Verletzten wurden ins Unfall- bzw. Landeskrankenhaus Salzburg gebracht.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten