Cannabis / Hanf

Flachgau

Polizei stieß auf Cannabis-Zucht und Waffenlager

Bei Amtshandlung nach Beziehungsstreit zufällig verbotene Pflanzen und Waffen entdeckt.

Beim Schlichten eines Beziehungsstreites in einer Salzburger Umlandgemeinde (Flachgau) ist am Samstag die Polizei auf ein kleines Waffen-Arsenal und eine Cannabis-Zucht gestoßen. Die Beamten entdeckten 33 kleinere Cannabis-Pflanzen, 40 Gramm Marihuana, mehrere Stichwaffen und vier Gewehre, sagte am Sonntag ein Polizei-Sprecher.

Die Polizisten waren gerufen worden, weil der Streit zwischen dem 50-Jährigen und seiner Lebensgefährtin eskaliert war. Bei der Amtshandlung entdeckten sie die Cannabispflanzen. In der Folge durchsuchten sie das Haus und stießen dabei auf das Rauschgift und die Waffen. Die Gegenstände wurden sichergestellt, gegen den 50-Jährigen wurde ein Waffenverbot ausgesprochen. Er wird nach dem Suchtmittel- und Waffengesetz angezeigt.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten