Polizeihündin "Kiara" fasste Einbrecher

In Salzburg

Polizeihündin "Kiara" fasste Einbrecher

Jugendliche hatten sich am Tatort versteckt.

Polizeihündin "Kiara" hat am Dienstagabend in Salzburg-Lehen in einem Einfamilienhaus zwei jugendliche Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Der 15- und der 16-Jährige hatten mit Steinen die Eingangstüre aus Glas eingeschlagen und waren ins Gebäude gestiegen. Der Eigentümer hörte den Lärm und alarmierte die Polizei. Daraufhin fuhren mehrere Polizisten, darunter zwei Diensthundeführer, zum Haus.
 
Die beiden Burschen versuchten noch, sich im Gebäude im Türstock zwischen zwei Zimmertüren zu verstecken. Sie wurden dabei aber von "Kiara", eigentlich eine Schnüffel-Spezialistin für Suchtgift, aufgespürt. Die zwei Verdächtigen wurden festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum gebracht. Sie hatten noch keine Beute gemacht.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten