Polizei

Salzburg

Polizist fährt Fußgänger nieder

Beamter war auf Einsatzfahrt - Fußgänger schwer verletzt.

Bei einem Unfall mit einem Polizei-Einsatzfahrzeug wurde Sonntagfrüh in Salzburg ein Fußgänger (37) schwer verletzt. Gegen 4.40 Uhr war der Polizist auf einer Einsatzfahrt mit Blaulicht in Lehen unterwegs. An der Kreuzung Rudolf-Biebl-Straße/Zaunergasse sei dem Beamten plötzlich ein Fußgänger von rechts vor das Auto gelaufen, berichtete die Polizei in einer Aussendung. Der Lenker konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Der Fußgänger wurde auf die Windschutzscheibe geschleudert und schwer verletzt. Der 37-jährige Salzburger wurde mit der Rettung in das Landeskrankenhaus gebracht. Der Polizist blieb unverletzt, ein Alkomattest verlief negativ.

Zeugen zufolge soll der Fußgänger alkoholisiert gewirkt haben. Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete eine Blutprobe im Krankenhaus an.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten