Faust Schlägerei

Zehn Beteiligte in Salzburg

Prügel-Orgie am Würstelstand

Fünf gegen fünf – wilde Schlägerei an einem Altstadt-Würstelstand in Salzburg.

Schon wieder ereignete sich im nächtlichen Salzburg eine wilde Schlägerei mit mehreren Verletzten.

Gegen 2.30 Uhr kam es Donnerstagfrüh in der Salzburger Altstadt zu einer Streitigkeit zwischen zwei Männergruppen.

Fünfer-Trupp aus Salzburg

Eine Gruppe bestand aus einem 19-jährigen Flachgauer, einem 20-jährigen Pinzgauer, einem 20-jährigen Oberösterreicher, einem 23-jährigen Pongauer und einem 25-jährigen Flachgauer.

Fünfer-Trupp aus Tirol

Zur anderen Gruppe gehörten vier Tiroler im Alter von 23, 25, 26 und 28 sowie ein 23-jähriger Oberösterreicher.

Zwischen den Männern kam es zu gegenseitigen Beleidigungen vor einem Imbissstand. Dann flogen plötzlich die Fäuste. Am Ende der handfesten Prügelei blieben gleich mehrere Verletzte liegen, die schließlich von der Polizei und den Rettungskräften eingesammelt wurden.

Der 23-jährige Oberösterreicher und die zwei Tiroler im Alter von 23 und 25 wurden unbestimmten Grades verletzt. Die drei wurden vom Rettungswagen in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. Der 23-jährige Pongauer verletzte sich ebenso unbestimmten Grades. Weitere Erhebungen werden geführt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten