Symbolbild

Gefahr im Schnee

Vier Verletzte bei drei Pistenunfällen

Vier Skiläufer sind bei drei Zusammenstößen auf der Skipiste in Kleinarl (Pongau) zum Teil schwer verletzt worden.

Innerhalb von nur 45 Minuten war es auf der so genannten Fürstwandabfahrt gleich zu drei Kollisionen gekommen.

Rippenbrüche
Ein einheimischer Gastwirt (42) war mit einem 76-jährigen Schweden zusammengeprallt, als beide gleichzeitig einen Schwung aufeinander zu machten. Der Skandinavier erlitt dabei Rippenbrüche.

Lehrerin verletzt
Ein 29-jähriger Verkäufer aus Forstau schlitterte nach einem Sturz auf eine Lift-Trasse und rammte zwei Frauen, die gerade bergwärts fuhren. Eine 42-jährige Lehrerin aus Fallbach (Bezirk Mistelbach) und der Forstauer wurden dabei verletzt.

Fahranfängerin niedergestoßen
Und eine 19-jährige Ski-Anfängerin aus Ungarn war einem 50-jährigen Dänen in die Fahrspur gefahren. Sie wurde von dem Mann niedergestoßen und erheblich verletzt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten