Gaisberg

Am Gaisberg in Salzburg

Wanderer rutschte aus: Schwer verletzt

74-jähriger Pensionist fiel mit dem Gesicht voran auf einen Stein.

Schwere Verletzungen hat sich gestern, Freitag, ein 74-jähriger Pensionist aus der Stadt Salzburg beim Wandern am Gaisberg in Salzburg zugezogen. Der Mann war zu Mittag vor den Augen seiner Frau auf dem steilen "Büffelsteig" 300 Meter oberhalb der Zistelalm auf nassem Laub ausgerutscht und mit dem Gesicht voran auf einen Stein geprallt.

Der Wanderer wurde laut Polizei im Bereich der Nase und des Mundes schwer verletzt. Zum Zeitpunkt des Unglücks befand sich die Bergrettung wegen einer Übung auf der Gaisbergspitze. Zwölf Bergretter der Ortsstelle Salzburg übernahmen sogleich die Bergung des Pensionisten. Er war nach dem Sturz offenbar kurz ohnmächtig geworden. Der Rettungshubschrauber "Christophorus 6" brachte den Schwerverletzten in die Chirurgie West.

<spunQ:Image id="100976242"/>

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten