polizei

Messer in Hals

Blutiger Beziehungsstreit in Salzburg

Nachdem der Mann zuerst auf die Frau einschlug, wehrte die sich mit einem Messer.

Ein Beziehungsstreit hat in der Stadt Salzburg heute, Samstag, am Nachmittag zwei Verletzte gefordert. Im Gebäude des "Nussdorfer Hofs" in Leopoldskron stach ersten Informationen zufolge eine Frau mit einem Küchenmesser in den Hals eines Mannes. Dieser hatte zuvor die Frau mit Fäusten attackiert. Die Verletzungen dürften laut den behandelnden Ärzten nicht sehr schwer sein.

Mordversuch
Die blutige Auseinandersetzung ereignete sich gegen 15.00 Uhr in einem Zimmer des Hotels. Der Hintergrund der Tat ist vorerst nicht bekannt. Die Polizei geht von einem Beziehungsstreit aus und ermittelt wegen Mordversuchs. Die zwei Verletzten wurden im Landeskrankenhaus Salzburg ambulant behandelt und werden voraussichtlich heute noch entlassen. "Die beiden werden dann in Haft genommen", so der Polizist.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten