Schon 4 Krügerl pro Woche sind zu viel

Alkohol-Konsum

Schon 4 Krügerl pro Woche sind zu viel

Eine neue Studie belegt: Zu viel Alkohol kann das Leben um Jahre verkürzen.

Wien. Schlechte Nachrichten für die Freunde des regelmäßigen Feierabendbierchens: Nach der Auswertung von 83 Studien mit 600.000 Teilnehmern zum Thema Alkoholkonsum scheint festzustehen: Schon bei 100 Gramm reinem Alkohol pro Woche sinkt bereits die Lebenserwartung. Das entspricht vier Krügerl Bier oder sieben Achterl Wein. Bei stark übermäßigem Konsum kann sich die Lebenserwartung um bis zu fünf Jahre reduzieren und das Risiko für mehrere Herz-Kreislauf-Erkrankungen massiv erhöhen. „Das Mortalitätsrisiko steigt bei einem Alkoholkonsum von mehr als 100 Gramm pro Woche an“, sagt Peter Willeit von der Med­Uni Innsbruck, der zu den Autoren der Studie gehört.

Mit diesen Ergebnissen widerspricht die im Fachblatt The Lancet veröffentlichte Studie den Richtwerten in vielen Ländern. Sie sind oft deutlich höher angesetzt – auch in Österreich.

Hierzulande gelten nach Angaben der Österreichischen Gesellschaft für Ernährung 140 Gramm reiner Alkohol pro Woche als durchaus akzeptabel. Nach den neuesten Erkenntnissen fordern Experten eine deutliche Reduzierung der empfohlenen Richtwerte.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten