schwarzenegger_heimat

Steirische Eiche

Schwarzenegger-Museum eröffnet bald

Der Start des Museums verzögert sich, weil einige versprochene Stücke noch ausständig sind, das Plumps-Klo ist bereits zu sehen.

Das Schwarzenegger-Museum im Geburtshaus des kalifornischen Gouverneurs in Thal bei Graz hätte eigentlich dieser Tage eröffnet werden sollen. Der Umbau ist auch schon weit fortgeschritten, was allerdings fehlt, sind die von Arnold Schwarzenegger versprochenen Ausstellungsstücke. Einen Katalog habe man bereits aufliegen, nun werde unter Conan-Schwert & Co. ausgesucht und "bestellt", wie Projektleiter Peter Urdl erklärte.

Plumpsklo bereits fertig
Die Wünsche des Gouvernator seien bereits alle erfüllt worden: "Das alte Plumpsklo und die Küche sind fertig," so Urdl. Ein Shop mit Cafeteria sei ebenfalls bereits eingerichtet, der Parkplatz vor dem Museum in Arbeit. Die für Juni geplante Eröffnung sei sich zwar leider nicht ausgegangen, aber voraussichtlich im September oder Oktober soll es soweit sein. Genaueres ließe sich noch nicht sagen, da Schwarzenegger unbedingt dabei sein wolle.

Geburtshaus renoviert
Das Museum soll sich mit den drei großen Stationen der "steirischen Eiche" beschäftigen: Bodybuilding, Schauspielerei und Politik. Dazu wurde sein Geburtshaus renoviert und wieder auf den Stand von anno dazumal gebracht. Schwarzenegger war einmal während der Arbeiten anwesend, um persönliche Erinnerungen einfließen zu lassen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten