Spätsommer
 glänzt noch 10 Tage

Bis zu 25 Grad

Spätsommer
 glänzt noch 10 Tage

Hochdruck über ganz Europa - 25 Grad und kein Tropfen Regen.

Mächtige Hochdruckgebiete stehen derzeit über ganz Europa – und sie bleiben uns auch weiterhin erhalten, wie Christian Retitzky von der Zentralanstalt für Meteorologie auf der Hohen Warte in Wien prognostiziert: „Es ist die kommende Woche und darüber hinaus keinesfalls mit einem Kälteeinbruch zu rechnen.“ Kleinere, lokale Hochnebelfelder will der Experte zwar nicht ausschließen, „die lösen sich aber spätestens am Vormittag auf und es lacht wieder die Sonne vom Himmel“. Traumhaftes Wetter also für entspannte Herbstspaziergänge, zum Kastaniensammeln und Energietanken. Und auch die lästige, dicke Winterkleidung kann vorerst im Schrank bleiben. Denn es bleibt nicht nur schön, sondern auch warm. „Die Temperaturen sollten jeden Tag bis zu 25 Grad erreichen. Und auch in den Nächten wird es wieder etwas angenehmer“, verspricht Wettermann Retitzky.

Um die 10 Grad sollte sich die Quecksilbersäule in den Abendstunden einpendeln. Kommt die Sonne wieder heraus, schießen die Temperaturen schnell erneut hinauf. Erst Mitte kommender Woche könnten kleine Tiefdruckgebiete aus dem Westen über Europa ziehen, dann wird sich das Wetter der Jahreszeit angepasst langsam ändern.
 

Kein Vergleich zum nassen Vorjahr
Noch mehr weiß man den grandiosen Spätsommer zu schätzen, wenn man die Wetterprognosen vom 26. September des Vorjahres liest. Damals ging es ganz anders zu: Speziell auf einer Linie von Wien bis Hainburg an der Donau kann Starkregen zu lokalen Überschwemmungen führen. Generell muss man in ganz Österreich mit Murenabgängen, Hangrutschungen sowie Überschwemmungen rechnen, lauteten die Wetterwarnungen auf der Webseite der „Stormhunters Austria“.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten