Ehepaar bei Werbefahrt 
um 7.000 Euro betrogen

Pensionisten abgezockt

Ehepaar bei Werbefahrt 
um 7.000 Euro betrogen

Es wurden Nahrungsergänzungsmittel und eine Stromkostenbefreiung versprochen.

Erst bekam das Paar aus dem Bezirk Weiz Post von der Firma KWR, in der ein Gewinn von 1.000 Euro versprochen wurde. Nach Rücksendung der Antwortkarte wurden die Opfer zu einer Werbefahrt nach Ungarn abgeholt. Statt des Gewinns gab es eine Präsentation von Nahrungsergänzungsmitteln und die Aussicht auf einen Stromkostenerlass. Bedingung: Pro Person müssten 3.500 Euro vorausgezahlt werden, was das Paar tat. Danach verschwanden die Täter. Mittlerweile sind mehrere Fälle bekannt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten