Felssturz in der Steiermark

Gesäusestraße und Bahn blockiert

Felssturz in der Steiermark

Ein Felssturz im Bereich des Bahnhofes Hieflau hat am Mittwoch die Gesäusestraße (B146) blockiert, wie Landespolizeidirektion und ÖAMTC mitteilten.

Eine Umleitung über die B117 und die B115 wurde eingerichtet. Es musste auch der Zugsverkehr zwischen Hieflau und Selzthal vorübergehend eingestellt werden. Die Sperre der Straße sollte zumindest bis morgen, Donnerstag, andauern.

Eine großräumige Umleitung wurde über die Buchauer Straße (B117) bzw. Eisenstraße (B115) eingerichtet. Die Stelle des Felssturzes wird von einem Geologen in Augenschein genommen, danach soll über die weitere Vorgangsweise entschieden werden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten