Horror-Crash im Ennstal: Pkw kollidiert mit Sattelschlepper

Zwei Schwerverletzte

Horror-Crash im Ennstal: Pkw kollidiert mit Sattelschlepper

Autolenker musste mit Bergeschere aus dem Auto befreit werden 

Ein 51 Jahre alter Pkw-Lenker und seine 46-jährige Beifahrerin haben Montagabend bei einem Verkehrsunfall auf der obersteirischen Ennstal Bundesstraße (B320) bei Liezen schwere Verletzungen erlitten. Der Kroate war mit seinem Auto frontal in ein entgegenkommendes Sattelkraftfahrzeug gekracht, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die B320 war für rund zweieinhalb Stunden bis 22.15 gesperrt.
 
Der Unfall ereignete sich gegen 20.45 Uhr. Der Pkw-Lenker war aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Bei dem Zusammenprall wurde er im Fahrzeug eingeklemmt und musste mit der Bergeschere befreit werden, bevor der Schwerverletzte mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 14 des ÖAMTC ins Diakonissenkrankenhaus Schladming geflogen wurde. Die schwer verletzte Beifahrerin wurde ins LKH Rottenmann gebracht.
© APA/BFV LIEZEN/EMMER
 

300 Liter Diesel

Durch die Wucht des Aufpralls wurde laut Feuerwehr der Tank des von einem 54-jährigen Kroaten gelenkten Sattelschleppers aufgerissen. Rund 200 bis 300 Liter Diesel gelangten auf die Fahrbahn. Der Kraftstoff wurde von den rund 50 Kräften der Freiwilligen Feuerwehren Liezen, Weißenbach bei Liezen und Wörschach gebunden. Die B320 war während des Einsatzes komplett gesperrt.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten