Pkw begann zu brennen - 70-Jähriger starb bei Kollision

Horror-Crash

Pkw begann zu brennen - 70-Jähriger starb bei Kollision

Bei einer Kollision eines Pkw mit einem Traktor ist ein 70-Jähriger ums Leben gekommen. 

Bei einer Kollision eines Pkw mit einem Traktor in der Obersteiermark ist Freitagmittag ein Mann ums Leben gekommen. Der Autofahrer war gegen 13.00 Uhr auf der Schoberpass Straße (B113) nahe Mautern auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal gegen die Zugmaschine gestoßen. Der Lenker starb noch an der Unfallstelle. Der Traktor-Fahrer wurde ersten Informationen der Polizei zufolge verletzt.
 
© APA/FEUERWEHR SEIZ
Pkw begann zu brennen - 70-Jähriger starb bei Kollision
 
Wie die Feuerwehr Leoben mitteilte, passierte der Unfall kurz vor 11.30 Uhr. Beim getöteten Autofahrer dürfte es sich um einen 70-jährigen Mann aus Kammern (Bezirk Leoben) handeln. Durch die Wucht des Zusammenstoßes kippte der sechs Tonnen schwere Traktor um. Der Pkw begann zu brennen. Die Feuerwehrleute retteten den Lenker aus dem Wrack, doch er starb noch an der Unfallstelle, hieß es.
 
© APA/FEUERWEHR SEIZ
Pkw begann zu brennen - 70-Jähriger starb bei Kollision
 
Im Traktor waren offenbar der Lenker sowie eine zweite Person. Beide wurden mit Verletzungen in das UKH Kalwang gebracht. Für die Bergung des Traktors musste die Feuerwehr Trofaiach mit einem Kranfahrzeug anrücken und ein Spezialbergeunternehmen gerufen werden. Die Schoberpass Straße war im Unfallbereich für etwa zwei Stunden total gesperrt.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten