Wohnungsbrand Mürzzuschlag

Obersteiermark

Jugendliche (17) aus Feuer- Hölle gerettet

Mädchen bewusstlos: Mutige Feuerwehrleute drangen in brennendes Haus vor.

Ein 17-jährigers Mädchen ist Samstagnacht von der Feuerwehr aus einem brennenden Einfamilienhaus in der Obersteiermark gerettet worden. Nachbarn waren auf das Feuer aufmerksam geworden und holten Hilfe. Ein elektrischer Heizsstrahler dürfe den Brand verursacht haben, so die Feuerwehr.

Der Brand in dem Einfamilienhaus in Mürzzuschlag wurde gegen 21.15 Uhr bemerkt. Nachbarn sahen einen Feuerschein und hörten auch den akustischen Rauchmelder. Die Feuerwehr musste mit schwerem Atemschutz in das bereits stark verrauchte Haus eindringen, wo sich im ersten Stock die 17-Jährige befand. Sie war bereits ohne Bewusstsein und wurde nach der Erstversorgung ins LKH Bruck an der Mur gebracht.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten