rettung

Fahrerflucht

Pkw rast bei Weiz in Fußgängergruppe

Schwerer Fall von Fahrerflucht in der Steiermark: Ein PKW-Lenker ist in der Nacht auf Sonntag zwischen Tober und Fladnitz in eine vierköpfige Gruppe Jugendlicher gerast.

Drei junge Burschen (Jahrgang 1990 und 1991) wurden verletzt, zwei von ihnen schwer. Der Unfall-Lenker flüchtete nach Angaben der Polizei, ohne sich um die Opfer zu kümmern.

Die vier Jugendlichen waren gegen 2.40 Uhr nach einem Disco-Besuch auf der Gemeindestraße von Tober nach Fladnitz unterwegs. Plötzlich näherte sich von hinten ein Wagen und fuhr in die Gruppe. Alle vier Männer wurden zur Seite geschleudert, drei erlitten Verletzungen.

Am Unfallort wurde ein Rückspiegel gefunden, der vermutlich zu dem beteiligten PKW gehört. Dabei dürfte es sich um einen Volkswagen oder einen Skoda handeln.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten