einbruch-bp2-Xpress

470 Euro in Münzen

Räuber klauten alle Staubsauger-Münzen

Artikel teilen

Nicht die leichteste Beute haben sich nun unbekannte Täter in Graz gesucht.

Gleich zehn Tankstellen im Stadtgebiet von Graz sind in der Nacht auf Montag von unbekannten Einbrechern heimgesucht worden. Die Täter hatten es auf die Münzautomaten abgesehen.

Als Tatorte suchten sich die dreisten Diebe Tankstellen in zahlreichen Bezirken aus. Betroffen waren Betriebe in der Weinzöttlstraße (Andritz), St. Peter Hauptstraße, Plüddemanngasse (beide St. Peter), Wiener Straße (Gösting), Mariatroster Straße (Mariatrost), Fabriksgasse (Gries), Fröhlichgasse (Jakomini) und Reininghausstraße (Eggenberg). Insgesamt brachen die Täter 34 Münzautomaten der Staubsauger- und Waschanlagen auf und stahlen daraus 470 Euro in Form von Münzen. Der Gesamtschaden muss erst ermitteln werden.

Automateneinbrüche haben sich in letzter Zeit gehäuft. Erst Montag früh ist in der Oststeiermark ein tschechisches Automatenknacker-Trio geschnappt worden. Die drei waren beim Aufbrechen eines Münzapparates in einer Autowaschanlage in St. Mar­garethen an der Raab beobachtet worden. Ein Zeuge verfolgte die flüchtigen Einbrecher zunächst, verlor aber ihre Spur. Erst eine Polizeistreife konnte die Männer im Zuge einer Fahndung in ihrem Fluchtfahrzeug in Ilz anhalten und verhaften.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo