Rettungs-Auto ging in Flammen auf

Spektakulärer Brand, keine Verletzten

Rettungs-Auto ging in Flammen auf

Fahrzeug nahezu vollständig ausgebrannt.

Weiz. In der Steiermark ist ein Rettungsfahrzeug der Leitstelle Weiz am Samstagabend in Brand geraten. Während der Fahrt sei es gegen 19:05 Uhr plötzlich zu einer starken Rauchentwicklung im Bereich der Motorhaube gekommen, teilte die Polizei am Samstagabend mit. Der Lenker habe darauf sofort angehalten und die drei Rettungssanitäter und ein Patient hätten das Auto verlassen. Kurz darauf sei das Rettungsfahrzeug in Vollbrand gestanden.

Rettungsfahrzeug nahezu komplett ausgebrannt

Die verständigte Freiwillige Feuerwehr Weiz habe mit 21 Feuerwehrleuten den Brand, bei dem das Rettungsfahrzeug nahezu komplett ausbrannte, gelöscht. Die genaue Schadenshöhe sei noch nicht bekannt. Aufgrund des schnellen Handelns der Rettungssanitäter sei niemand verletzt worden. Bei der Brandursache dürfte es sich um einen technischen Defekt handeln, genauere Untersuchungen werden laut Polizei noch durchgeführt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten