Steirer bei Mähdrescher ins Maisgebiss gezogen

Schwer verletzt

Steirer bei Mähdrescher ins Maisgebiss gezogen

22-Jähriger mit Hubschrauber ins LKH Graz geflogen

Ein 22-jähriger Steirer ist Sonntagnachmittag bei Mäharbeiten im südoststeirischen Gnas schwer verletzt worden. Der junge Mann wollte Körner aufsammeln, die in größerer Menge auf den Ackerboden gefallen waren, und geriet in das sogenannte Maisgebiss an der Front des Mähdreschers. Beide Beine wurden hineingezogen. Er wurde mit dem Hubschrauber in das LKH Graz geflogen, teilte die Polizei mit.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten