Wasser_Badewanne

Nach Sturz

Steirerin ertrank in ihrer Badewanne

Die Pensionistin wollte am Sonntagabend ein Bad nehmen, dürfte dabei aber gestürzt sein. Die alleinlebende Frau wurde am nächsten Tag entdeckt.

Eine 88-jährige obersteirische Pensionistin ist am Sonntagabend in Unzmarkt (Bezirk Judenburg) nach einem Sturz in ihrer Wohnung in der Badewanne ertrunken. Als der Mitarbeiter eines Essenzustelldienstes am Montag gegen 12.00 Uhr ein Menu liefern wollte und nicht geöffnet wurde, verständigte er eine Angehörige. Diese fand die leblose Pensionistin in der Badewanne. Fremdverschulden wird ausgeschlossen.

Die allein stehende Pensionistin aus Unzmarkt wollte am Sonntagabend in ihrer Wohnung in die Badewanne steigen, dürfte aber gestürzt sein. Dabei hatte die Frau offenbar ihr Bewusstsein verloren und war in der 30 Zentimeter hoch mit Wasser gefüllten Wanne ertrunken.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten