handschellen

Dumm gelaufen

Steirischer Dieb verlor auf der Flucht die Beute

Ein mutmaßlicher Dieb wurde am Wochenende in der Obersteiermark auf frischer Tat ertappt und von Passanten überwältigt.

Dumm gelaufen ist am Wochenende die Flucht eines mutmaßlichen Diebes in der Obersteiermark: Ein 33-Jähriger hatte gestohlenes Spielzeug in seinen Pkw geladen. Als ihm zwei Verkäuferinnen darauf ansprachen, raste der Mann davon und touchierte dabei ein Auto. Auch sein eigenes Fahrzeug wurde dabei beschädigt: Der Kofferraum sprang auf, die Beute wurde ausgestreut.

Während der 33-Jährige das Diebesgut wieder aufsammelte, zog ein eingreifender Passant die Schlüssel des Fluchtautos ab und stoppte somit den Dieb. Er habe ein "Blackout" gehabt, gab der Obersteirer später bei den Einvernahmen an. Der Mann wurde angezeigt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten