Sturm-Fans stürmen GAK-Party: Verletzte

Steiermark

Sturm-Fans stürmen GAK-Party: Verletzte

Artikel teilen

Bei der Auseinandersetzung wurden zwei Grazer  verletzt.

Mehr als ein Dutzend Anhänger des SK Sturm Graz haben sich in der Nacht auf Sonntag in ein Lokal Zutritt verschaffen wollen, in dem Fans des ehemaligen Bundesligisten GAK zu Gast waren. Es kam zur handgreiflichen Auseinandersetzung mit Angestellten des Lokals, die den Zutritt verweigerten: Zwei Grazer im Alter von 36 und 46 Jahren wurden dabei durch Schläge und Tritte verletzt, so die Polizei.

Die 15 bis 30 Sturm-Fans dürften nach dem Spiel gegen Ried noch durch die Stadt gezogen sein und von einer Feier von GAK-Anhängern in dem Lokal in der Heinrichstraße erfahren haben. Sie wollten offenbar die Party aufmischen, aber die beiden Angestellten versperrten ihnen den Weg. Daraufhin schlugen manche der Sturm-Fans zu und warfen mit Gegenständen herum. Einer der Lokal-Mitarbeiter wurde zurückgestoßen und fiel in Glasscherben der zerstörten Eingangstür.

Als die Polizeistreife kam, liefen die Verdächtigen davon. Einer konnte noch erwischt werden, nun laufen die Ermittlungen. Neben der Eingangstür wurden auch eine Reklametafel und zwei vor dem Lokal geparkte Autos beschädigt.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo