Prozess Leoben

Steiermark

Zwölf Jahre Haft und Einweisung für 27-Jährigen

Artikel teilen

Der 27-jährige Obersteirer ist am Nachmittag von den Geschworenen mit acht zu null Stimmen des versuchten Mordes schuldig gesprochen worden.

Leoben.  Das Gericht verurteilte ihn zu zwölf Jahren Haft und einer Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher. Der Angeklagte bat um drei Tage Bedenkzeit. Das Urteil ist damit noch nicht rechtskräftig.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo