Super-Sommer feiert ein Comeback

Nach Kaltfront

Super-Sommer feiert ein Comeback

In der zweiten Wochenhälfte dürfen wir uns über 30 Grad und mehr freuen.

Die Abkühlung war nur eine vorübergehende. Laut Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) meldet sich der Super-Sommer zurück. Für die zweite Wochenhälfte sind wieder Temperaturen über 30 Grad angesagt.

Am Mittwoch startet der Tag stellenweise mit etwas Nebel. Tagsüber scheint aber verbreitet die Sonne und es ziehen meist nur hohe, dünne Schleierwolken über den Himmel. Stärkere Quellwolkenbildung gibt es nur entlang des Alpenhauptkammes und im Südwesten. Hier sind lokale Regenschauer nicht auszuschließen. Der Wind weht generell nur schwach. Die Frühwerte liegen bei acht bis 15 Grad, sie steigen tagsüber auf 21 bis 28 Grad.

Mehr als 30 Grad
Viel Sonne sollte es am Donnerstag geben. Zwar ziehen von Westen her im Tagesverlauf einige hohe, dünne Wolkenfelder auf. Diese können den sonnigen Eindruck aber nicht trüben. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis Süd. Von zehn bis Grad in der Früh steigen die Temperaturen auf 26 bis 31 Grad.

Auch am Freitag scheint die Sonne in weiten Teilen des Landes nahezu ungetrübt, Quellwolken gibt es nur wenige über dem Alpenhauptkamm. In der Osthälfte ziehen zeitweise noch ein paar hohe Schleierwolken über den Himmel. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis Süd. Die Frühtemperaturen liegen bei elf bis 18 Grad, die Höchsttemperaturen bei 26 bis 33 Grad.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten