Syrischer Autoknacker zuckt bei Festnahme aus und verletzt Polizisten

Räumte Kastenwagen aus

Syrischer Autoknacker zuckt bei Festnahme aus und verletzt Polizisten

22-Jähriger Einbrecher in Wien-Landstraße auf frischer Tat erwischt.

Ein Pkw-Einbrecher ist am Mittwoch in Wien-Landstraße auf frischer Tat ertappt worden. Als Polizisten ihn festnahmen, leistete er heftigen Widerstand und verletzte einen Beamten leicht am Daumen. Der 22-Jährige sitzt in Haft, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) beobachteten den Syrer gegen 15.00 Uhr dabei, wie er gerade den Innenraum eines Kastenwagens in der Mohsgasse durchsuchte. Er entwendete einen Rucksack, woraufhin ihn die Beamten festnahmen. Diebesgut und das Tatwerkzeug wurden sichergestellt.

Ein Auto ist kein Tresor, gab die Wiener Polizei Präventionstipps, um Pkw-Einbrüche zu verhindern. Gegenstände sollten nie sichtbar in Fahrzeugen liegen, Ausweise, Kfz-Papiere, Handtaschen, Fotoausrüstung, Handys, Navis und ähnliche Wertsachen sollten mitgenommen werden. Fahrzeuge sollen immer versperrt und nie mit laufendem Motor stehengelassen werden. Der Reserveschlüssel soll nicht im Auto aufbewahrt werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten