Blaulicht

Tirol

Alkolenker (18) prallte gegen Felswand

Artikel teilen

Betrunkener musste Probeführerschein an Ort und Stelle abgeben.

Ein 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer hat in der Nacht auf Samstag auf der Ötztalstraße (B186) in Sölden (Bezirk Imst) betrunken einen Unfall verursacht. Nach Angaben der Polizei kam der junge Mann von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Felswand, wodurch sich der Wagen überschlug. Während der Lenker leicht verletzt wurde, blieb sein 20-jähriger Beifahrer unverletzt.

Zu dem Unfall war es gegen 3.30 Uhr gekommen. Am Fahrzeug entstand laut Polizei Totalschaden. Ein Alkotest ergab bei dem 18-Jährigen rund 1,5 Promille. Ihm wurde der Probeführerschein vorläufig abgenommen.

Die B186 war für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung des Fahrzeuges nur einspurig befahrbar. Im Einsatz standen die Feuerwehr Sölden mit drei Fahrzeugen und 15 Mann, das Rote Kreuz und zwei Polizeistreifen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo