Wildunfall

Auto Totalschaden

150-Kilo-Hirsch bei Unfall abgeschossen

Teilen

Ein heftiger Unfall mit einem ausgewachsenen 150-Kilo Hirsch ereignete sich in Tirol. Das Tier überlebte den Unfall nicht. 

Ein 57-jähriger Autolenker war am Mittwochabend gerade auf der Heimfahrt aus der Arbeit, als auf der L7 Richtung Maurach, als plötzlich ein großer Hirsch auf die Straße sprang.

Der Opel-Fahrer schaffte es nicht mehr, dem 150-Kilo schweren Tier, einem 16-Ender,  auszuweichen. Die Wucht des Crashs war so heftig, dass der Hirsch rund 20 Meter in den kleinen Kasbach flog und dort verendete. 

Wildunfall
© Zoom.Tirol
× Wildunfall

Am Fahrzeug entstand beträchtlicher Sachschaden

Gegen 19.30 Uhr rückte die Feuerwehr Jenbach zum Unfallort aus. Gemeinsam mit dem zuständigen Jäger wurde das schwere Tier geborgen. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand allerdings ein beträchtlicher Sachschaden. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet und die Unfallstelle geräumt.

Wildunfall
© Zoom.Tirol
× Wildunfall

  
Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo