Rettung tirol

St. Johann/Tirol

Explosion in Zahntechniklabor

Ein schwer verletzter Arbeiter wurde ins Krankenhaus St. Johann eingeliefert.

Ein 50-jähriger Arbeiter ist Dienstagmittag bei einer Explosion im Keller eines Zahntechniklabors in St. Johann in Tirol schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam es aufgrund einer Gasflasche, die für Flämmarbeiten benötigt wurde, zu einer Verpuffung. Ein weiterer Arbeiter wurde leicht verletzt.

Der schwerverletzte Tiroler wurde mit Verbrennungen in das Krankenhaus St. Johann eingeliefert. Die genaue Ursache für die Explosion blieb ebenso wie der entstandene Sachschaden vorerst unklar. Der Unfall passierte im Zuge von Renovierungsarbeiten in dem Mehrparteienhaus. Das Zahntechniklabor selbst war von der Explosion nicht betroffen.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten