Frau schläft am Steuer ein, Ehemann stirbt

tirol

Frau schläft am Steuer ein, Ehemann stirbt

Artikel teilen

Seine Frau dürfte aufgrund von Sekundenschlaf von der Fahrbahn abgekommen sein.

Ein 64-Jähriger ist am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der A 12 bei Radfeld (Bezirk Kufstein) tödlich verletzt worden. Seine 66-jährige Ehefrau, die das Auto lenkte, dürfte laut Polizei aufgrund eines Sekundenschlafs von der Fahrbahn abgekommen und dann über eine Böschung gefahren sein, wo das Auto gegen mehrere Bäume prallte.

Der Mann, der am Beifahrersitz saß, erlitt dadurch schwere Verletzungen, denen er im Krankenhaus Kufstein erlag.

Die Lenkerin wurde hingegen nur leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand schwerer Sachschaden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo