Strom

tirol

Großflächiger Stromausfall im Zentralraum Innsbruck

Artikel teilen

Im Großraum Innsbruck waren am Montagvormittag kurzzeitig Tausende Haushalte ohne Strom. 

Im Großraum Innsbruck ist es am späten Montagvormittag zu einem großflächigen Stromausfall gekommen. Kurzzeitig waren 448 Trafostationen in 33 Gemeinden unterversorgt, berichtet die Online-Ausgabe der "Tiroler Tageszeitung". Tausende Haushalte waren betroffen. Kurze Zeit später waren es laut dem landeseigenen Netzbetreibers Tinetz aber nur mehr 14 Trafostationen in einer Gemeinde.

An der Behebung werde gearbeitet, sagte ein Sprecher der Tiwag zur APA. Man gehe davon aus, dass die Stromversorgung bald wieder vollkommen wiederhergestellt werde. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo