krampus

Bezirk Kufstein

Krampus verprügelt 14-Jährigen

Der Maskierte versetzte dem Jugendlichen einen Kopfstoß.

Beim Krampustreiben in Niederndorf im Tiroler Bezirk Kufstein ist am Wochenende ein 14-Jähriger schwer verletzt worden. Dem Schüler war nach Angaben der Polizei vom Montag von dem Maskierten ein Kopfstoß versetzt worden. Dabei brach sich der Bursche die Nase.

Die Identität des Maskierten war zunächst nicht bekannt. Der Unbekannte lief auf den 14-Jährigen aus Niederndorf zu, der in einer Gruppe von jungen Leuten stand, würgte ihn und stieß in mit dem Kopf gegen die Kirchenmauer. In Folge versetzte er dem Buben dann den wuchtigen Kopfstoß. Der junge Tiroler wurde von seinen Angehörigen in das Krankenhaus Kufstein gebracht.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten