13-jähriges Mädchen von Schulbus getötet

Tragischer Unfall

13-jähriges Mädchen von Schulbus getötet

Die Schülerin wurde von dem Bus erfasst und durch die Luft geschleudert.

Ein tragischer Unfall mit einem Schulbus hat sich am Donnerstagnachmittag in der Tiroler Gemeinde Ischgl (Bezirk Landeck) ereignet. Eine 13-jährige Schülerin überquerte gegen 16.10 Uhr hinter einem Linienbus die Fahrbahn und wurde von dem aus Kappl kommenden Bus erfasst. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Mädchen 15 bis 20 Meter über die Leitschienen hinweg in eine Wiese geschleudert, berichtet die Tiroler Polizei. Es starb wenig später an seinen schweren Verletzungen.

Nach Eintreffen der Rettung Landeck konnte die aus Kappl stammende Schülerin noch reanimiert werden. Der Notfallhubschrauber "Robin 3" brachte sie in die Innsbrucker Klinik, wo sie gegen 18.30 Uhr verstarb. In dem Schulbus befanden sich zum Unglückszeitpunkt außer dem Lenker keine weiteren Personen.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten