unfall

Tragisch

Beifahrer bei Unfall in Tirol getötet

Bei einem Überholmanöver kam das Auto ins Schleudern und prallte auf ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Tödliche Verletzungen hat ein 19-Jähriger bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend in Tirol im Bezirk Kitzbühel erlitten. Der junge Tiroler war als Beifahrer im Pkw eines 18-jährigen Lenkers unterwegs gewesen, der bei einem missglückten Überholmanöver zwischen Fieberbrunn und St. Johann in Tirol in ein entgegenkommendes Fahrzeug geprallt war, teilte die Polizei mit. Der Fahrer wurde schwer verletzt, auch die 62-jährige Lenkerin des anderen Wagens trug Verletzungen davon.

Der Fahrer führte in einer Rechtskurve ein Überholmanöver aus. Als er sich wieder in den Verkehr einordnen wollte, geriet der Wagen ins Schleudern und prallte gegen einen entgegenkommenden Pkw mit einer 62-jährigen Frau am Steuer. Das Unglücksfahrzeug überschlug sich und blieb in einer angrenzenden Wiese liegen. Es sei kein Alkohol im Spiel gewesen, sagte ein Polizeisprecher.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten