Ire stürzt bei Sex-Date durch Futterloch

Kurioser Unfall in Tirol

Ire stürzt bei Sex-Date durch Futterloch

Das Schäferstündchen in einer Tenne endete für ihn im Krankenhaus.

Ein 31-jähriger Ire ist in der Nacht auf Donnerstag bei einem Sturz durch ein Futterloch in einer Tenne in Söll (Bezirk Kufstein) verletzt worden. Laut Polizei suchte der Mann die Tenne mit einer 28-jährigen Landsfrau auf, die er zuvor in einem Lokal kennengelernt hatte. Plötzlich stürzte er durch das 40 Zentimeter mal einen Meter große Futterloch rund drei Meter in einen darunterliegenden Stall.

Der 31-Jährige blieb bewusstlos liegen. Nach der Erstversorgung wurde er von Feuerwehrleuten geborgen und in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert.

Der Ire hatte die 28-Jährige zu ihrer Unterkunft begleiten wollen. Doch dann entschied man sich offenbar für eine amouröse Abkürzung und zweigte durch das offene Scheunentor in die Tenne ab.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten