Raser

Waghalsige Überholmanöver

Tirol: Polizei stoppte 27-jährigen Raser

Franzose überschritt Geschwindigkeitsbegrenzung um bis zu 50 km/h.

Die Polizei hat am Sonntagabend einen französischen Pkw-Lenker im Tiroler Unterland gestoppt, nachdem dieser zuvor durch waghalsige Überholmanöver und weit überhöhte Geschwindigkeit aufgefallen war. Laut Exekutive soll der 27-Jährige trotz bestehenden Überholverbots in einer unübersichtlichen Kurve zwei Lkw überholt haben. Bei seiner Fahrt sei er zudem teilweise bis zu 50 km/h zu schnell gefahren.

Der Franzose war einer Polizeistreife gegen 19.00 Uhr in Söll im Bezirk Kufstein aufgefallen. Bei seinen Überholmanövern habe er mehrere Sperrlinien und -flächen ignoriert und überfahren. Vom Lenker wurde eine Sicherheitsleistung eingehoben. Zudem wird er angezeigt.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten