Rettung

Innsbruck

Tödlicher Biker-Crash - Pkw fuhren weiter

Artikel teilen

Motorradfahrer kracht frontal in Auto - 35-Jähriger verstarb an der Unfallstelle.

Bei einem Motorradunfall auf der Tiroler Bundesstraße bei Thaur östlich von Innsbruck ist am Sonntagnachmittag ein 36-jähriger Innsbrucker getötet worden. Der Biker war vom abbiegenden Pkw eines 20-Jährigen aus dem Bezirk Innsbruck-Land erfasst worden, berichtete die Polizei.

Der genaue Unfallhergang ist noch unklar. Die Polizei vermutet, dass der Autolenker links abbiegen wollte, der Motorradfahrer krachte frontal in den Pkw.

Der Innsbrucker wurde durch den Zusammenprall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Pkw-Lenker erlitt einen schweren Schock.

Laut Polizei seien etwa 15 Pkw-Lenker, ohne zu helfen, an der Unfallstelle vorbeigefahren.


Die stärksten Bilder des Tages



© oe24
Tödlicher Biker-Crash - Pkw fuhren weiter
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo