Vollbrand bei Mehrparteienhaus in Tirol

Großeinsatz

Vollbrand bei Mehrparteienhaus in Tirol

Teilen

Alle Bewohner in Sicherheit - Löscharbeiten dürften bis Donnerstagabend dauern

In der Nacht auf Donnerstag ist in Niederndorf (Bezirk Kufstein) ein Mehrparteienhaus in Vollbrand geraten. Alle Bewohner des Hauses konnten in Sicherheit gebracht werden, berichtete die Polizei. Die Brandursache war vorerst noch unklar. Die Ermittlungen werden bald aufgenommen - die Löscharbeiten dürften noch bis Donnerstagabend dauern, hieß es von der Freiwilligen Feuerwehr Niederndorf.
Vollbrand bei Mehrparteienhaus in Tirol
© ZOOM.Tirol
 
Gegen 1.00 Uhr verständigte eine Frau die Einsatzkräfte. Als diese eintrafen, stand das Haus bereits in Vollbrand. Ein 35-jähriger Hausbewohner zog sich bei der Bekämpfung des Feuers leichte Blessuren an beiden Armen zu, die aber nicht sofort versorgt werden mussten. Ansonsten wurde niemand verletzt.
Vollbrand bei Mehrparteienhaus in Tirol
© ZOOM.Tirol
 
Sechs Feuerwehren standen im Einsatz. Die Schadenshöhe konnte vorerst nicht beziffert werden.
Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo