Zwölf Personen wegen Suchtgiftdelikten festgenommen

Rund 4,2 Kilogramm Cannabis sichergestellt

Zwölf Personen wegen Suchtgiftdelikten festgenommen

In Telfs und Kematen (Bezirk Innsbruck-Land) sind bei Hausdurchsuchungen zwölf Personen im Alter zwischen 20 und 29 Jahren wegen Suchtgiftdelikten festgenommen worden.

Telfs/Kematen. Bei der Nachschau stellte die Polizei rund 4,2 Kilogramm Cannabis, eine mittlere Menge Kokain, Bargeld im mittleren, vierstelligen Bereich sowie Faustfeuerwaffen, Schreckschusspistolen und weitere Waffen sicher.

Große Mengen Cannabis und Kokain verkauft

Die Beamten hatten die Verdächtigen schon länger im Visier und ermittelten im Bereich der Suchtmittelkriminalität, hieß es von der Polizei. Die Festgenommenen werden verdächtigt, von Oktober 2018 bis Ende des vergangenen Jahres größere Mengen Cannabis und Kokain verkauft zu haben. Mehrere Personen sitzen nun in Untersuchungshaft, gegen einige wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck Anzeige auf freiem Fuß erstattet.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten